Herzhafte Macarons auf Wintersalat

von Sarah von "Das Knusperstübchen"

Für eine kleine kulinarische Dinnersause brauchen wir keine großen Anlässe, das gönnen wir uns auch einfach mal so. Die langen Winterabende eignen sich doch perfekt für einen geselligen Abend mit den Liebsten. Da kann man dann auch ruhig schon etwas früher anfangen. Schön gedeckt, Kerzen an und dann bis in die späten Stunden gemeinsam erzählen und schlemmen.  


Für ein winterliches Dinner mit Freunden eignen sich, neben einem leichten Wintersalat, wunderbar herzhafte Macarons. Diese kann man super vorbereiten und sie sind die perfekte (essbare) Deko für den großen Dinner-Auftritt. Wenn man gemeinsam schlemmt, dann darf es doch ruhig etwas Besonderes sein, oder?


Ich muss zugeben, für uns zwei wären die Macarons womöglich zu aufwendig aber das ist ja das Schöne an solchen geselligen Abenden – als Gastgeber kannst Du Dich so richtig in der Küche austoben, neue Dinge ausprobieren und festlich auftischen.
Macarons herzhaft? C'est bon!

Süße Macarons kann ja jeder, probiert doch einmal herzhafte Macarons! Die französischen Mandelschalen kommen dieses Mal mit einer Mischung aus Walnüssen, Mandeln und Fleur de Sel daher. Ein wenig schwarzer Sesam noch auf die Schälchen gestreut und schon können die süßsalzigen Teilchen in den Ofen. Bleibt ruhig davor und schaut gespannt zu, wie sich die kleinen Füßchen bilden. Das ist besser als Kino. ;)

Der Rest ist dann ganz leicht. Wer es noch einfacher haben möchte, überlässt das Befüllen einfach seinen Gästen. Hier ein wenig Butter, da ein wenig Frischkäse-Creme, vielleicht noch etwas Johannisbeer-Gelee? Und ganz wichtig natürlich der cremige Géramont. Da bleibt mir nur zu sagen: Bon Appétit!

Zutaten

Rezept Macarons:
60 g gemahlene, blanchierte Mandeln
30 g Walnüsse
150 g Puderzucker
2 Eiweiß (72 g)
20 g Zucker
Etwas schwarzen Sesam und Fleur de Sel zum Bestreuen
 
Für die Füllung:
50 g Johannisbeer-Gelee
50 g Frischkäse
3 EL Milch
1 TL Chiliflocken
1 TL Fleur de Sel
200 g Géramont

Zubereitung

1

Für die Macarons Walnüsse, Mandeln und Puderzucker vermengen und sehr fein mit dem Pürierstab zerkleinern. Diese Masse 1-2 Mal durch ein Sieb geben. Beiseite stellen. Backofen auf 150 °C vorheizen.

2

Eiweiß hell aufschlagen und dann den Zucker hinzugeben, weiter schlagen bis die Masse sehr steif ist und glänzt. In drei Schritten die Nuss-Puderzucker-Mischung unterheben. Die Masse sollte letztendlich zäh vom Löffel fließen. Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und kleine Kreise auf das vorbereitete Backpapier spritzen. Ein paar Minuten trocknen lassen und dann nach Belieben mit Meersalz und Sesam dekorieren.

3

Nun die Macarons in den Ofen schieben und diesen auf 130°C-140 °C herunterstellen. Nach 10-12 Minuten herausnehmen und sofort das Backpapier vom Backblech nehmen und auf eine kalte Fläche geben. Macaronschalen auskühlen lassen.

4

Frischkäse mit der Milch, Salz und Chiliflocken mischen. Géramont in dünne Scheiben schneiden. Das Gelee mit einem Esslöffel heißen Wasser verrühren. Etwas Frischkäse-Masse auf eine Schale geben, den Géramont auf die Frischkäse-Masse legen und ½ Teelöffel Gelee auf dem Käse verteilen. Eine Macaronschale aufsetzen und vorsichtig andrücken. Bis zum Servieren kalt stellen.

Zu den herzhaften Macarons habe ich noch einen knackigen Wintersalat vorbereitet. Das Rezept für den Salat findet ihr hier auf meinem Knusperstübchen-Blog.
 
Alles Liebe Sarah