Alles über Käse Käselexikon
Käse-Wissen > Käselexikon > Lagerung

Suche im Lexikon

Lagerung

Aufgrund seiner Zusammensetzung und bedingt durch die Herstellung ist Käse ein empfindliches Produkt. Um seine Qualität beizubehalten, sollte Käse fachgerecht aufbewahrt werden.

  • Käse stets im Kühlschrank, gut eingewickelt in Klarsichtfolie oder Wachspapier (als Schutz vor dem Austrocknen) lagern. Ca. ½ Stunde vor Verzehr herausnehmen, damit er bei Zimmertemperatur sein Aroma besser entfalten kann.
  • Käse von der Käsetheke für maximal 5 bis 6 Tage einkaufen. Bei längerer Lagerung kann sich Fremdschimmel bilden.
  • Käse immer nur mit sauberen Messern schneiden und auch sonst auf hygienisches Anrichten achten.
  • Mit Ausnahme von geriebenem Hartkäse eignet sich Käse nicht zum Einfrieren, da dadurch seine zarte Struktur beschädigt wird.
Käselexikon Aufbewahrung