Perfekte Ideen und Rezepte für ein tolles Grillfest.
Perfekte Ideen und Rezepte für ein tolles Grillfest.

Grillen und Chillen

Die Tage endlos hell, die Nächte lauschig und bunte Lampions leuchten mit Glühwürmchen um die Wette. Das ist Sommer! Zu einer unvergesslichen Grillparty gehören neben den Leckereien aus dem Feuer auch unsere hinreißenden Deko-Ideen zum Selbermachen.

Géramont Fächerkartoffeln zum Grillen.

So Käselicious!

Mhhh... sieht das lecker aus! Unsere Fächerkartoffel mit Géramont ist garantiert ein echtes Highlight auf der nächsten Grillparty! 

>> ZUM REZEPT

So Käselicious!

Mhhh... sieht das lecker aus! Unsere Fächerkartoffel mit Géramont ist garantiert ein echtes Highlight auf der nächsten Grillparty! 

>> ZUM REZEPT

Nachhaltig Grillen

- mit Grill und Verstand

Lauschiger Sommerabend, knackende Holzscheite und der Duft von Grillgut liegt in der Luft: Herrlich! Zurück bleiben schöne Erinnerungen, aber meistens leider auch ungewollte Überbleibsel! Hier sind unsere Tipps und Tricks, wie man einen schönen Grillabend mit wenig Abfall und viel leckerem Essen füllt! 

Auf den Spieß gekommen

Spieße sind die beste Möglichkeit die leckersten Kombinationen zu finden und Alufolie zu vermeiden:
Holzspieße aus der erneuerbaren Ressource Bambus eignet sich hier besonders gut. Eine andere Möglichkeit sind Spieße aus Metall, die ganz einfach abgewaschen und wiederverwendet werden können! Geschmackliches Highlight sind jedoch Spieße aus Zitronengras: Vor allem in Kombination mit Hühnchen oder Garnelen gibt das asiatische Süßgras die perfekte Würze! 

Nackte Tatsachen

Eine besonders nachhaltige Alternative ist auch die einfachste: Die meisten Gerichte kann man ohne Unterlage direkt auf den Grill legen! Oder wie in unserem vegetarischen Grillrezept mit Peyrigoux einfach in Filoteig einwickeln! Gemüse kann in ausgehöhlten Auberginen oder Zucchini als Schiffchen zusammen gegrillt werden ohne zusätzliche Unterlagen!

Ein Blatt vor den Mund nehmen

Weg mit Alufolie und Alusschalen, denn es wird grün: Eingepackt in Blätter entfaltet das Gegrillte sein volles Aroma und bleibt dazu noch saftig! Bananenblätter sorgen noch dazu für ein farbenfrohes Ambiente auf dem Teller und können nach dem Grillabend ganz einfach kompostiert werden. Rhabarber-, Kohlrabi- und Mangoldblätter sind regionale Alternativen, die man auf dem Wochenmarkt findet. Und das Beste: Sie sind sogar essbar!

In die Zange genommen

Gerade beim Grillen von Fisch-Rezepten lassen sich Alu-Schalen besonders gut vermeiden, indem Sie einfach Fischzangen benutzen. Mit diesem praktischen Utensil haben Sie das Gelingen des gegrillten Fischs selbst in der Hand!

Extra-Tipp für nach dem Grillen:

Egal ob Zutaten, Reste oder zum Mitnehmen nach dem Grillabend: Bienenwachstücher sind eine großartige plastikfreie Alternative zum Einpacken. Sie sind zum einen platzsparender als Plastikdosen, zudem sind sie auch ganz einfach abwaschbar und immer wieder verwendbar! Eine nicht ganz so platzsparende, aber ebenso nachhaltige Möglichkeit bieten Glasdosen.

Lieblings-Rezepte vom Grill

Grillen mit Stil

Sunny, der rassige Exot

Unser Käseigel Sunny wird Dich begeistern und ist perfekt für Deinen nächsten Grillabend mit Freunden! Sunny ist ein exotischer Käseigel mit frischer Melone, Schinken, Käse und weiteren frischen Zutaten.
Für Abwechslung auf dem Grill sorgt unser Rezept für gegrillten Käse aus Ziegenmilch mit Honig und Kräutern.
Gegrilltes Käseigel-Zupfbrot
Die Gartenparty steht an, aber noch keine Ideen für ausgefallene Käseigel? Food-Bloggerin Titatoni präsentiert in diesem Gastbeitrag einen Käseigel, mit dem Du Deine Gäste garantiert begeistern wirst.
Begeistern Sie Ihre Gäste doch mal mit kleinen Käse-Schnitten in Igelform! Mit einem Topping aus Preiselbeeren und Cranbeeries werden die Schnittchen zum edlen Snack!

DIY Salzmischung

Was Du Brauchst: 

  • 200 g grobes Meersalz
  • 1 Rosmarin-Zweig
  • 1 Bio-Zitrone 

 

DIY Rezept für eine raffinierte Salzmischung.

So geht's: 

Rosmarin fein hacken, Zitrone heiß abwaschen und kleine Zesten von der Schale abreiben. Rosmarin und Zitrone mit dem Salz mischen und in hübsche Gläser abfüllen. Salz 2 bis 3 Tage durchziehen lassen, dazu einmal täglich kräftig schütteln.

Fertig ist Dein Küchengeschenk!

DIY Frischkäse zum Mitnehmen.

Selfmade Dip-Behälter

Du benötigst: 

  • 1 Paprika
  • 1 Becher Frischkäse zum Beispiel Géramont Frisch Genuss
  • 1 x Selleriestange
  • 2 Möhren
  • 1 Salatblatt 

 

Paprika einfach mit einem Messer am oberen Viertel gerade abschneiden, innen aushöhlen und mit Dip befüllen. 

Fertig ist der perfekte Dip für Dein Grillbuffet! 

Bunte Glasanhänger

Die nächste Grillparty steht an und Du möchtest Farbe auf den Tisch bringen? Dann lade Dir unsere bunten
Glasanhänger herunter und lege sie auf dem Tisch oder am Buffet bereit.

Jetzt Downloaden!
 

DIY bunte Glasanhänger