Das Magazin

Farbenfroher Herbst

Farbige Blätter, glänzende Kastanien, reife Walnüsse
Inspiration > Magazine > Das Magazin > Farbenfroher Herbst

Hol Dir den Herbst ins Haus

Die Natur liefert jetzt die schönsten Accessoires für liebevoll geschmückte Wohn- und Esszimmer frei Haus! Im Wald, Stadtpark oder auf den Straßen kannst Du jetzt einzigartige Deko-Elemente in Rostrot, Goldgelb oder Schokoladenbraun finden. Starte mit Deiner Familie oder Deinen Freunden eine Schatzsuche durch die Natur und werdet mit unseren DIY-Anleitungen kreativ, um anschließend einen herbstlichen Tisch zu decken. So bekommen die schmackhaften Gerichte eine glanzvolle Bühne - für den rundum perfekten Genussmoment! 

Natürliches Kerzen-Styling DIY

Was Du brauchst:
Du kannst alles verwenden, was Du in der Natur findest, wie beispielsweise bunte Blätter in allen Farben, Zweige, Rinde (am besten eignet sich Birke), Kürbisse, Walnüsse und Kastanien oder verschiedenste Beeren. Zusammen mit Kerzen oder Teelichtern und verschiedenen Schnüren und Bändern kannst Du Dein Zuhause ganz schnell in ein stimmungsvolles Licht tauchen. 

Wie es geht:
Mit Baumrinde oder auch Zimtstangen kannst Du stilvolle Hüllen basteln, die um unterschiedlichste Kerzen herum drapiert werden. Das funktioniert am besten mit einer rustikalen Kordel oder einem schönen Dekoband, einfach zusammenbinden und fertig. Das macht die richtige Herbststimmung in Deinem Zuhause perfekt. 

Auch mit Kürbissen kreierst Du schnell eine kunstvolle Tischdeko für den Herbst. Dafür den Deckel des Kürbisses abschneiden und das Innere mit einem Messer oder Löffel so aushöhlen, dass ein Teelicht hineinpasst. Fertig ist eine stimmungsvolle Leuchte, die der Hingucker auf jedem gedeckten Tisch ist.

Unser Lieblingsrezept „Kürbis liebt Käse“ – Hokkaido mit Géramont überbacken

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 60 Min. (davon Garzeit im Ofen: ca. 50 Min.)
Zutaten: Kürbis (Hokkaido), Géramont Weichkäse, Kürbiskerne, Rosmarin, Thymian, Salz, Pfeffer, Olivenöl
Portionen: 2

Für dieses Rezept einfach einen Hokkaidokürbis halbieren, entkernen und mit Olivenöl einreiben. Bei 180°C je nach Dicke des Fruchtfleischs im Ofen 35–40 Min. vorgaren. Dann zwei dicke Scheiben Géramont in die Mulde legen, Kürbiskerne, Rosmarin und Thymian on top geben. Leicht salzen und pfeffern und bei 180°C Grad weitere 10–15 Min. überbacken. Fertig ist die leckere Kürbis-Käse-Mahlzeit, perfekt für den Herbst. 

Tipp

Der Hokkaido-Kürbis eignet sich besonders gut zum Kochen, da seine Schale essbar ist. Die Zubereitung erfordert daher weniger Aufwand.

Aus frischen Pilzen lassen sich die verschiedensten Rezepte zubereiten.

Ob in Kombination mit frischem Gemüse, mit hellem Fleisch oder einfach in einer Soße – Pilze lassen sich vielseitig zubereiten und schmecken in Kombination mit Käse besonders lecker!

Verführerischer Käse-Genuss jetzt noch günstiger – einfach mit unseren Coupons sparen und genießen.