Alles über Käse Käsesorten

Käsesorten

So unterscheiden Sie die verschiedenen Käsesorten

Die Zahl der verschiedenen Käsesorten geht in die Tausende. Da ist es hilfreich, einige Kriterien zur Unterteilung zu kennen. Mit etwas Hintergrundwissen fallen Ihnen der Käse-Einkauf, die Zusammenstellung einer Käseplatte und der richtige Umgang mit Käsesorten mit Sicherheit leichter.

Erfahren Sie jetzt alles über die Käsesorten von Hartkäse bis Frischkäse, sowie über Ziegen-, Schafs- oder Ofenkäse.

Die Unterteilung in verschiedene Käsegruppen ist in Deutschland einheitlich geregelt. Hier finden Sie die wichtigsten Kriterien zusammengefasst und erhalten so einen Überblick über die gängigsten sechs Käsegruppen.

Hartkäse braucht Zeit, damit er im Reifekeller seine wunderbaren Aromen entwickeln kann. Seine kräftige Note entsteht nämlich mit der Zeit – das macht Hartkäse so beliebt als Würzkäse.

Schnittkäse lässt sich besonders gut in Scheiben servieren und ist somit allseits beliebt. Unter den Schnittkäsesorten finden sich milde und würzige Käse. Entdecken Sie die Vielfalt und Verwendungsmöglichkeiten von Schnittkäse!

Zum halbfesten Schnittkäse gehört Butterkäse, sowie viele junge Käsesorten. Daneben umfasst er viele Edelpilzkäse. Erfahren Sie mehr über die Charakteristik und Verwendung von halbfestem Schnittkäse.

Weichkäse zeichnet sich durch eine herrliche Cremigkeit aus. Dabei deckt er die gesamte Geschmackspalette von sanft bis kräftig-aromatisch ab.

Frischkäse ist der einzige Käse, der nicht reifen muss. Sein leicht säuerliches, frisches Aroma ist pur genauso lecker wie in Rezepten für Süßes und Herzhaftes.

Schmelzkäse ist besonders beliebt in der warmen Küche, wird jedoch auch kalt gerne genossen. Erfahren Sie Hintergründe und Wissenswertes zum Schmelzkäse.

Schafskäse ist eine begehrte Käse-Spezialität. Obwohl Schafsmilch rar ist, ist die Auswahl an Schafskäse-Sorten vielfältig und deckt eine breite Geschmacksskala von mild bis würzig ab.

Ziegenkäse erfreut sich ständig steigender Beliebtheit. Kein Wunder, macht er doch mit fein ausgewogenen Geschmacksnuancen und fantasievollen Formen auf sich aufmerksam.

Ofenkäse schmeckt, wenn es draußen kalt ist. Einfach rein in den Ofen und backen. Ofenkäse kann vielfach kombiniert und verfeinert werden. Holen Sie sich jetzt Tipps und Anregungen für Ihren nächsten Ofenkäse-Abend!