Alles über Käse > Käselexikon > Gorgonzola

Suche im Lexikon

Gorgonzola

Gorgonzola ist ein von Blauschimmel durchzogener Weichkäse aus Kuhmilch mit 48 % Fett i.Tr. Durch die Zugabe der Edelpilzkultur penicillium roqueforti zum Käsebruch entsteht im weißen bis hellgelben Laib des Gorgonzola eine feine blau-grüne Äderung.

Während des Reifungsprozesses wird der Gorgonzola-Laib mehrfach mit langen Edelstahl- oder Kupfernadeln durchstochen, damit Sauerstoff in den Teig gelangt und das Schimmelwachstum fördert.

Seinen Namen hat der Gorgonzola von der norditalienischen Stadt, in der er seinen Ursprung hat.

Gorgonzola ähnelt dem französischen Blauschimmelkäse Saint Agur.